Herzogstand am Walchensee

Scroll down to content

Auf dem Weg zu einem romantischen Wochenende in Fall am Sylvensteinspeicher (Bayern) vor zwei Wochen haben Sabrina und ich vorab noch einen kleinen Ausflug zum Herzogstand über dem Walchensee unternommen… hier unsere Bilder:

Blick auf den Walchensee von oberhalb der Seilbahnstation
Blick in Richtung Heimgarten und auf den Kochelsee (andere Seite des Berges)

Damit hatten wir nicht gerechnet: bereits ab 1.500 Meter noch richtig viel Schnee… und lauter Menschen in Turnschuhen, die über den Schnee rutschten. Das sorgte für „Stau“ auf den schmalen Wegen und so sind wir (mit unserer geeigneten Kleidung) über die Schneefelder wenigstens bis zum Gasthaus gelaufen.

Da sind wir runter… mit ein bisschen mehr Speed macht das Richtig Spaß!

Im Gasthaus angekommen haben wir uns noch Weißbier und ein paar Schmankerl schmecken lassen…

Es war so viel los… Fotos ohne irgendwelche Menschen waren kaum möglich.

Da die Wege auf den Gipfel und Richtung Heimgarten nicht nur völlig überlaufen, sondern auch noch richtig dick schneebedeckt waren, entschieden wir uns für den Rückweg… wieder mit tollem Ausblick.

Übrigens: die beiden Portraits oben und das Panorama haben wir mit dem Handy aufgenommen, einem Huawei P30 Pro… ich finde diese Handykamera klasse!

Und damit wir nicht zu früh im Hotel ankamen verbrachten wir noch ein bisschen Zeit unten an der Isar… ja, das ist die Isar und kein See 😉

Das ist die Isar direkt an der Mündung zum Sylvensteinspeicher in Fall… literarisch Interessierte kennen bestimmt das Werk „Der Jäger von Fall“ (1883) vom bayerischen Schriftsteller Ludwig Ganghofer. Das spielt genau hier in der Gegend.

Auch wir waren bereits ganz in der Nähe, nämlich an der Engalm und dem großen Ahornboden, gerade ein paar Minuten entfernt… hier geht es zum entsprechenden Blogbeitrag.

Wir hatten ein tolles Wochenende im Outdoorhotel Jäger von Fall und werden für weitere Erkundungen entlang der Isar sicher wiederkommen!

3 Replies to “Herzogstand am Walchensee”

  1. Der Kontrast zwischen den See und oben dem Schnee ist gigantisch alles liebe tolle Aufnahmen von Mama und Papa hel

    Gefällt 1 Person

  2. Schöne Bilder, interessanter Beitrag. Da werden Erinnerungen an Familienausflüge vor vielen Jahren zum Herzogstand wach . . . Danke!!!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: