Seegrube – Möslalm – Solsteinhaus – Zirl

Scroll down to content

Ab dem 11. August haben Sabrina und ich uns eine Auszeit gegönnt… eine entspannte 3-Tages-Tour an der Nordkette und im Karwendel.

Hier die Tour in der Übersicht, mit einem Klick auf die Karte kommt man zur Website www.komoot.de, mit der wir unsere Tour geplant haben.

Tag 1: Seegrube zur Möslalm

Ein Klick auf die Bilder öffnet die Galerie:

Die Möslalm ist ein super Haus mit sehr leckerem Essen (große Portionen), sehr sauberen Matratzen- / Zimmerlagern und die Wirtsleut sind unglaublich nett. Hier haben wir den ganzen Nachmittag gerastet und auch übernachtet um uns auf den Aufstieg zum Solsteinhaus am nächsten Tag vorzubereiten.

Tag 2: Aufstieg zum Solsteinhaus

Ein Klick auf die Bilder öffnet die Galerie:

Das Solsteinhaus ist ein richtig großes Haus und sehr gebucht, die meisten Wanderer steigen aus Richtung Hochzirl hinauf. Eine rechtzeitige Buchung ist unbedingt erforderlich. Die Leute im Solsteinhaus sind sehr freundlich und hilfsbereit, das Essen ist gut.

Tag 3: Abstieg nach Zirl

Ein Klick auf die Bilder öffnet die Galerie:

Alles in allem war die Tour sehr abwechslungsreich, anstrengend (trotz nur ca. 4-5 Stunden Gehzeit pro Tag) und wir sind echt froh, dass wir das gemacht haben. Wegen des nicht so tollen Wetters sind die Fotos weniger beeindruckend (ich habe nur mit dem Handy fotografiert), als es die Wirklichkeit war.

Mit guter Kondition und Trittsicherheit ist die Tour definitiv empfehlenswert!

%d Bloggern gefällt das: